Aktuelle Beiträge

Freitagsgebet

Herzliche Einladung zum FREITAGSGEBET, 20. November 2020 in der Oberkapelle der Stadtpfarrkirche St. Josef, Weiden

Weiterlesen …

Konzert in der Pfarrkirche St. Josef

Ludwig Frankmar aus Berlin gibt am 15.11.2020 um 16:00 Uhr in unserer Josefskirche ein Konzert für Cello Solo.

Auf seinem Barockinstrument wird er Werke von Georg Philipp Telemann, Marim Marais, Diego Ortiz und Giovanni Battista degli Antonii spielen.

Der Eintritt kostet 10 EUR. Auf Grund der Hygienevorschriften wird es keine Abendkasse geben. Vorverkauf ist jeden Freitag von 19:00 bis 19:30 Uhr im Pfarrheim. Alternativ kann der Betrag plus eine Versandpauschale von 1,- EUR auf das Konto des Förderkreises eingezahlt werden. Die Karten werden dann per Post zugeschickt. Näheres dazu ist auch auf der Homepage des Förderkreis zu finden

(https://Foerderkreisfuerkirchenmusik.wordpress.com/vorverkauf) oder über den QR-Code auf unseren Plakaten und Flyern.

 

Weiterlesen …

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie bei beim Besuch unserer Josefskirche bzw. den Gottesdiensten weiterhin die derzeit gültigen Hygienemaßnahmen, Abstandsregelungen und Infektionsvorschriften:

Hände bei Eintritt der Kirche desinfizieren.

• Bei Eintritt und Verlassen der KIrche Mund-Nase-Bedeckung tragen. Nur am Sitzplatz dürfen Sie die Maske abnehmen.

• Nur gekennzeichnete Plätze nutzen.

• In alle Richtungen 1,5 Meter Abstand halten.

Gotteslob von zuhause mitnehmen.

• Kommunionempfang am Platz - keine Mundkommunion.

• Die Teilnahme am Gottesdienst ist allen Personen untersagt, die aktuell positiv auf Covid-19 getestet oder unter Quarantäne gestellt sind, respiratorische und infektiöse Atemwegsprobleme oder Fieber haben oder in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Erkrankten gehabt oder sich im selben Raum wie ein bestäitigter Covid-19-Fall aufgehalten haben.

Weiterlesen …

"I denk an di"

Freitag, 13. November 2020, in der Zeit von 18:00 bis 22:00 Uhr, in der Michaelskirche Weiden (Schulgasse 1)

Weiterlesen …

Allerheiligen und Allerseelen

Liebe Schwestern und Brüder,

in diesen grauen Tagen um Allerheiligen und Allerseelen denken wir in besonderer Weise an unsere Toten. Die Corona-Pandemie macht diese Zeit noch schwerer. Viele waren es gewohnt, am Nachmittag des Allerheiligentages auf den Friedhof zu gehen und sich am Grab ihrer lieben Verstorbenen zu versammeln und zu beten. Nicht selten war das eine Gelegenheit, Verwandte zu treffen. Aufgrund der momentan hohen Corona-Fallzahlen in Weiden wird es kein gemeinsames Totengedenken mit Gräbersegnung am Nachmittag von Allerheiligen auf den Friedhöfen in Weiden und Letzau geben. Die Seelsorger werden zu einer unbestimmten Zeit am Friedhof beten und die Gräber segnen. Umso mehr ermutigen wir alle Gläubigen, auch die Gräber zu besuchen, selbst mit Weihwasser zu segnen und für ihre verstorbenen Angehörigen zu beten. Die Weidener Pfarrer bitten beim Gräbergang auf die Abstandsregeln und die Maskenpflicht zu achten.

 

Weiterlesen …