Fronleichnamsprozession

Wir freuen uns sehr, dass dieses Jahr unsere Fronleichnamsprozession wieder stattfinden kann. Sie symbolisiert die Kirche als „wanderndes Volk Gottes auf Erden“. Deshalb sind alle eingeladen, aus ihrem Alltag zu kommen und sich anzuschließen. Denn es gibt Großes zu feiern: Dass Christus die Wege, die wir alltäglich gehen, begleitet – verborgen, aber stark. Und dass alle Wege uns letztlich an das eine große Ziel führen wollen: in die Welt Gottes. Das tiefer zu glauben, will uns die Prozession helfen.

Zur Fronleichnamsprozession am Donnerstag, 16. Juni, nach der Feier der Eucharistie um 8:30 Uhr laden wir herzlich ein.
Im Anschluss an die Prozession bieten die Pfadfinder Gegrilltes an. Mit den Einnahmen unterstützen sie ihr Zeltlager im Sommer.

Vor allem bitten wir die Firmbewerber und die Kommunionkinder – ohne Kerze und Kommuniongewand – an der Prozession teilzunehmen. Bitte schmücken Sie die Häuser entlang des Prozessionsweges.Wir bedanken uns schon im Voraus bei den Himmelträgern, den Trägern der Sänfte, den Ministranten, den Lektoren, den Chören der Pfarrei, bei allen, die die Altäre und Straßen schmücken, sowie bei allen, die zum Gelingen der Fronleichnamsprozession beitragen.

Prozessionsordnung:
Vortragskreuz, Pfadfinder, Banner der Vereine, kirchliche Vereine, Malteser, Rotes
Kreuz, Feuerwehr, Polizei, Blaskapelle, Kirchenchor, Vorbeter, Handwerkerschaft
mit Zunftstangen, Ordensschwestern, Firmbewerber, Kommunionkinder,
Ministranten, Allerheiligstes Altarsakrament, Kirchenverwaltung und
Pfarrgemeinderat, Bürgermeister und Stadträte, Vertreter der Behörden und
Schulen, alle Gläubigen.
Die Aufstellung erfolgt in der Bürgermeister-Prechtl-Straße und Herrmannstraße.

Zurück